Waldtag 2. Klasse

Neue Entdeckungen und viele Eindrücke nahmen wir uns vom Waldtag mit dem Waldpädagogen Hellermann Fred mit nach Hause. Dieses Mal waren wir im Frühling unterwegs. Wir versuchen jedes Jahr eine andere Jahreszeit zu erfahren. Nach dem Wintertag in der 1. Klasse war es ein schöner Frühlingstag im Wald. Das Suchen von kleinen Insekten, das Fällen eines Baumes und Erkennen der verschiedenen Baumarten standen im Vordergrund.

Schachtelzimmer

Wir waren kreativ und haben aus einer Schachtel und vielen, vielen Kleinigkeiten Zimmer gestaltet.

Besuch beim Bürgermeister

Am 11.6. fuhren wir mit dem Rad nach Friedburg um den Bürgermeister zu besuchen. Zum Glück spielte das Wetter halbwegs mit und wir wurden nicht allzu nass. Der Bürgermeister Erich Rippl führte uns durch das Gemeindeamt, spendierte uns eine Jause und beantwortete alle Fragen.

Danke an Gerti Schinwald, die uns begleitete.

Erstkommunion 2024

Erstkommunionkinder Schneegattern 2024
Thema: „Jesus, Quelle des Lebens“

Im Religionsunterricht und in den Tischgruppen haben die Erstkommunionkinder sich auf das Sakrament der ersten Kommunion gut vorbereitet. Wir haben Jesus besser kennengelernt und seine einzigartige Beziehung zu jedem Menschen.
Zwei Höhepunkte der Vorbereitung waren:

Die Erstkommunionkinder empfingen im Rahmen des Religionsunterrichtes das Sakrament der Erstbeichte, am 18. April 2024 in der Schule.

Zudem besuchten wir gemeinsam mit den Erstkommunionkindern der Volksschule Pfaffstätt die Hostienbäckerei in Vöcklabruck bei den Franziskanerinnen am Donnerstag 29. Februar 2024.
Schwester Stefana Hörmannseder hat den Kindern die Hostienbäckerei gezeigt und erklärt, wie die Hostien hergestellt werden. Zum Abschluss besuchten die Erstkommunionkinder die hauseigene Kapelle. Es hat ihnen gut gefallen.

Am Sonntag, den 5. Mai 2024 fand das Fest der Erstkommunion bei schönem Wetter mit der Musikkapelle und Kirchenchor statt. Es war ein sehr schönes Fest!
Bericht geschrieben von Religionslehrerin Elisabeth Preishuber,
Gruppenfotos stammen von Fotografin Claudia Kaser

Hallo Auto

Am 8.5. ging es für die 3. Klasse nach Munderfing zu Hallo Auto. Dieses Training vom ÖAMTC soll den Kindern den Bremsweg erklären und ihnen helfen diesen besser einzuschätzen. Besonders das selber Bremsen war ein Highlight.

Safety Olympiade

Am 7.5. ging es für die 3. und 4. Klasse nach Burgkirchen zur Safety Olympiade.

Seit 1999 wird die SAFETY-Tour jährlich von den Zivilschutzverbänden veranstaltet. Dabei sollen Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Schulstufe lernen, wie man sich richtig in Notsituationen verhält. Praktische Übungen zu Zivil- und Selbstschutzthemen und Spaß sorgen dafür, dass die Kids das erworbene Wissen viel besser im Gedächtnis behalten. In den 20 Jahren der SAFETY-Tour konnten somit fast eine Million Schülerinnen und Schüler aus Österreich auf Gefahrensituationen vorbereitet werden. Die SAFETY-Tour ist eine Erfolgsgeschichte!
Zivilschutz ist aktueller denn je und bei Kindern können Sicherheitsbewusstsein und Motivation zum Erwerb von Selbstschutzwissen nicht früh genug gefördert werden. (www.safety-tour.at)

Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und gaben sich viel Mühe bei den Bewerben. In den Pausen konnten Einsatzfahrzeuge besichtigt und die Ausrüstung ausprobiert werden.

Waldtag

Am 16.4. war es für die 3. Klasse wieder Zeit für einen Waldtag mit dem Förster und Waldpädagogen Fredi Hellermann. Der April zeigte was er kann und so hatten wir Sprühregen, einzelne Schneeflocken und auch Sonnenschein. Wir hatten trotzdem viel Spaß und haben wieder viel gelernt.

Spaß im Schnee

Bilder aus Naturmaterialien

Wir waren kreativ und legten Bilder aus Naturmaterialien.

Hui statt Pfui

Auch in diesem Jahr beteiligten wir uns wieder an der Aktion Hui statt Pfui.